Aktuell:



Publikationen:

Termine:

«  2017 »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031





EUBG 2012-2 einsatzbereit


CSSBn und NTKp 7 - "Stand By"

Die Nachschubtransportkompanie 7 (NTKp 7) hat ihre Vorbereitungen abgeschlossen und steht nun der Europäischen Union für einen sofortigen Einsatz zur Verfügung. Zur Überprüfung der Einsatzbereitschaft der EUBG 2012-2 wurde im Mai eine abschließende Formierungsübung veranstaltet. Diese hatte den Zweck, die rasche Alarmierung und in allen Aufstellungsorten die rasche Abmarschbereitschaft des gesamten Combat Service and Support Batallion (CSSBn) der EUBG vorzuüben. Galerie

Dabei muss bereits im Inland mit einer nachrichtendienstlichen Ausspähung bzw. auch mit Aktionen einschlägiger EU-feindlicher, den österreichischen Einsatz ablehnenden Gruppierungen gerechnet werden. Deren Absicht könnte es vor allem sein, durch Demonstrationen, Sitzblockaden und ähnliches die Verlegung in einen eventuellen Einsatzraum zu behindern. In diesem Zusammenhang ist auch mit einer verstärkten Medienpräsenz zu rechnen.

Der Übung FORMEX 2 wurde die geplante Verlegung in einen fiktiven Raum in Kanada zugrunde gelegt, wobei sich die EUBG 2012-2 im Rahmen des militärischen Krisenmanagements in der „Stand By-Phase“ befindet. Übungsabsicht war

die Koordination aller für die Formierung verantwortlichen Kommanden und Dienststellen,
die Festlegung der räumlichen Strukturen für Alarmierung, Formierung, Einsatzvorbereitung und Aufmarsch
die Sicherstellung der Verfügbarkeit der designierten Kräfte durch die dafür verantwortlichen Kommanden und die Formierung der EUBG 2012-2 sowie 
die Sicherstellung derFührung durch das Streitkräfteführungskommando (SKFüKdo).

Die Planungen verlangten neben der Formierung auch den Betrieb von Umschlagpunkten durch Kräfte, die nicht der EUBG angehören wie das Stabsbataillon 7. Ein solcher wurde dann auch in der Windischkaserne errichtet und betrieben.

Die Aufgabe war umfangreicher als anfangs erwartet, konnte aber schließlich sehr zufriedenstellend erfüllt werden. Ziel insgesamt war es, alle erforderlichen Maßnahmen so vorzubereiten, dass im Anlassfall der Handlungsspielraum erhalten bleibt. Die Übung war erfolgreich, hat aber aufgezeigt, wo noch Lücken vorhanden sind, die es zu schließen gilt. Die Übung war im wesentlichen gelungen, wenn auch oder gerade weil noch einige Fehler aufgetreten sind, die es nun zu bereinigen gilt. Vor allem muss noch viel Verständnis und Bewusstsein für diese doch neue Aufgabe und deren Konsequenzen aufgebracht werden. Vor allem seitens der höheren Führungsebenen. Denn einfach war die Sache nicht und nur mit größter Mühe konnte das Gezeigte erreicht werden. Dies wiederum ist nur der Initiative der für die Aufstellung verantwortlichen Verbände und Einheiten zu verdanken. Die Nachschubtransportkompanie war hier vorbildlich. Nicht zuletzt deshalb wurde ihr Kommandant zum „Soldat des Jahres“ ausgezeichnet. Unsere Nachschub- und Transportkompanie ist einsatzbereit und befindet sich nun in der „Stand By-Phase“ mit „Heavy metal for the Battle“. Wir wünschen ihr alles Gute.